Damenteams erfolgreich

Die Damen 1 hatten den SV Molln zu Gast.

In der ersten Runde des Tages stellten Bettina (6:0 6:0), Elena (6:3 6:1) und Lena (6:1 6:2) auf ein 3:0. Sophie konnte mit einem 6:2 6:3-Erfolg nachziehen, ehe Alissia im Spitzenspiel mit einem 6:1 6:2-Sieg, die Damen mit 5:0 in Führung brachte.

In den 5 Einzelmatches gaben die Ladies lediglich 15 Games ab.

In den anschließenden Doppeln mussten sich Sophie und Elena 2:10 im Matchtiebreak geschlagen geben. Alissia und Bettina konnten mit 6:0 6:4 den 6:1 Erfolg fixieren. Die Damen sind nach dem 3. Sieg in dieser Saison auf dem vorläufigen 1. Tabellenplatz.

Die Damen 2 waren auswärts bei der ESV Westbahn Linz.

Lena Haas (0:6 3:6) und Yvonne (2:6 1:6) mussten sich in den Einzeln geschlagen geben. Tina (6:3 6:2), Pia (6:3 6:0) und Erni (6:3 6:2) konnten ihre Einzelspiele gewinnen und brachten das Team mit 3:2 in Führung.Spannend verliefen dann die Doppel. Pia und Tina mussten sich hauchdünn mit 8:10 im Matchtiebreak geschlagen geben. Erni und Lena konnten mit einem 6:3 7:5 das Doppel für sich entscheiden und schafften somit einen 4:3 Sieg. Die 2er Damen sind auf dem vorläufigen 5. Tabellenplatz

6:0-Sieg für die Damen +35 – Damen +60 holen 1 Punkt

In den ersten beiden Matches (ATZ Linz 1:5 und SV Pregarten 2:4) konnten die Damen 2 wichtige Punkte ergattern.

Aufgrund des schlechten Wetters, musste das Spiel der Damen +35 am 3. Spieltag in der Halle ausgetragen werden. 

Die Rainbacher Damen zeigten dabei großartige Leistungen gegen den ASKÖ Kleinmünchen. Elisabeth Haunschmid konnte ihr Einzel klar mit 6:3 6:3 für sich entscheiden. Gerlinde Stöglehner behielt nach Satzgleichstand im Championstiebreak die Nerven und gewann dieses mit 10:5. Yvonne Scheidl konnte nach einer tollen Aufholjagd (2:5 und 1:4 Rückstand) in 2 Sätzen 7:5 und 6:4 gewinnen. Im letzten Spiel konnte Erni Kreindl mit einem klaren 6:2 6:1-Sieg die Damen mit 4:0 in Führung bringen.

Im Doppel gewannen Erni und Yvonne 6:3 und 6:1. Gerlinde und Rosemarie Denk gaben überhaupt nur 1 Game ab.

Gratulation zum 6:0 Sieg und dem vorläufigen 4. Tabellenplatz!

Für die Damen +60 war am Montag der Start in die Saison. Gespielt werden 2 Einzel und 2 Doppel. Zu Gast waren die Damen des ÖTB TV Urfahr 2. Denkbar knapp musste sich Rosi Mader mit 4:6 und 5:7 geschlagen geben. Im zweiten Einzel behielt Rosemarie die Oberhand. Nach einem klaren 6:1, verlor sie den zweiten knapp mit 5:7. Das Championstiebreak konnte Rosemarie nach einer starken kämpferischen Leistung mit 10:8 gewinnen. Somit stand es nach den Einzeln 1:1.

Im Doppel verloren Rosemarie und Anni Hartl 3:6 und 3:6. Das Einserdoppel war spannend bis zum letzten Punkt. Diesmal gingen leider die Gegnerinnen als Siegerinnen mit 6:4 3:6 und 8:10 vom Platz.

Die Damen haben sich einen Punkt und den vorläufigen 4. Tabellenplatz erkämpft!