Resumee Pfingsttage 2015

Heuer fanden zum zweiten Mal die Pfingsttage in Rainbach mit neuem System statt. Entgegen des wirklich schlechten Wetters konnten wir mit Freude, sage und schreibe, 60 Nennungen verbuchen. 45 Herren und 15 Damen kämpften sich die Titel in zwei Damen- und drei Herrenbewerben aus. Leider mussten wir fast alle Spiele vom Samstag und Sonntag in die Halle verlagern, was aber dank der Unterstützung unserer Nachbarvereine (Summerau und Freistadt) kein Problem darstellte.

Wir gratulieren nochmals den Siegern ITN offen – Dollhäubl Stefan, ITN ab 5,0 Pollesböck Gerold, ITN 6,5 Mayr Matthias (zwei T stimmen) Damen ITN ab 6,0 Payer Nina und Damen ITN ab 7,5 Haiböck Pia. Die Planungen für nächstes Jahr haben bereits mit Abschluss des Turniers begonnen.

Da wir heuer mit 60 Nennungen keinen Spielraum auf unserer Anlage hatten, wurden wir gefragt ob wir das Turnier „limitieren“ oder größer werden lassen – wir entschlossen uns dazu das Turnier nicht zu limitieren da wir Jedem die Gelegenheit geben wollen sich zu messen und Spaß am Tennis und der Gesellschaft in Rainbach zu haben.

Ein Dank geht nach Freistadt und nach Summerau. Die uns, wie bereits erwähnt, mit der Bereitstellung der Hallen und dem Ausschank verlässlich zur Seite standen. Danke auch an Scherb Peter, der wie immer! die Halle für unsere Turnierteilnehmer zur Verfügung stellt. Danke an alle Helfer in der Küche und der Seidlbar und die, die uns im Hintergrund unterstützten. Ich weiß, es ist bei so einem Wetter eine Herausforderung die Stellung zu halten. Weiters einen großen Dank an alle Spieler und Spielerinnen die sehr kulant mit dem ständigen „Geschiebe“ zwischen den Hallen agierten.

Auf ein erfolgreiches 2015 – und ich hoffe wir sehen uns zu Pfingsten 2016 wieder bei uns in Rainbach! lg Didi und Thomas