Meisterschaftsauftakt 2015

Die erste Runde der Mannschaftsmeisterschaften 2015 ist geschlagen. In der allgemeinen Klasse trafen unsere Einser-Damen in der Oberösterreich-Liga auf die Mädels des UTC Fischer Ried. Wie im Vorfeld zu erwarten waren unsere Damen weit unterlegen und mussten sich klar mit einem 0:7 geschlagen geben.
Ähnlich erging es den Herren der 2. Mannschaft beim Heimspiel gegen Gutau. Nach den Einzel lagen sie bereits mit 1:5 zurück. Martin Sitter, der sich am Vortag an der Schlaghand verletz hatte, gewann den ersten Satz klar mit 6:2, gab den zweiten Satz 2:6 ab und musste sich dann im Dritten knapp mit 4:6 geschlagen geben. Nur Markus Leitner konnte sein Einzel mit einer hervorragenden Leistung mit 7:5 und 6:1 gegen Hannes Voit gewinnen.
In den Doppel konnte kein einziges für den UTC entschieden werden. Nur Klaus Weißenböck mit Thomas Scherb retteten sich Verlust des ersten Satzes mit einem 6:4 in das Match-Tiebreak, hatten aber mit einem 7:10 das Nachsehen.
Der Start der 1. Mannschaft gegen Luftenberg verlief deutlich besser. Nach den Einzel lag man bereits mit 4:2 in Führung und die Chance auf drei Punkte lag nahe. Doppel zwei und drei konnten beide in je zwei Sätzen für den UTC entschieden werden. Christoph Kreindl und Wolfgang Steirer spielten im Einserdoppel und mussten nach sensationell starkem Auftakt dann doch noch in den dritten Satz. Im Match-Tiebreak hatten sie dann allerdings keine Chancen mehr und unterlagen klar mit 2:10. Trotzdem war das Team mit den zwei Punkten zum Saisonauftakt sehr zufrieden.